Beatmungspflege

 
Die Intensivpflege Spreewald bietet aktuelle medizinische und pflegerische Versorgungen zur Beatmung an. Eine dauerhafte oder vorübergehende künstliche Beatmung mit speziellen Beatmungsgeräten außerhalb der Klink wird Heimbeatmung genannt. Die außerklinische Heimbeatmung ist Teil der Intensivmedizin und wird bei einer Störung des Nervensystems oder der Atemmuskulatur notwendig. Hierbei wird zwischen invasiver und nicht-invasiver Beatmung unterschieden. Bei einer invasiven Beatmung wird der Patient über ein Tracheostoma beatmet. Die nicht-invasive Beatmung wird mit verschiedenen Maskensystemen durchgeführt. Zur Beatmungspflege gehören je nach Gesundheitszustand und Krankheitsbild verschiedene Beatmungsformen, die Entwöhnung von der Beatmung sowie atemtherapeutische Interventionen wie Inhalation, Sauerstoffgabe und Pneumonie-Prophylaxe. Unsere examinierten Pflegefachkräfte sind spezialisiert auf die gesamte Spannbreite der Beatmungspflege und nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil.
 
Zu unseren Behandlungsmaßnahmen zählen:
Überwachen der Beatmungs- und Vitalparameter
Oral- und endotracheales Absaugen
Tracheostomapflege, Trachealkanülenwechsel und -pflege
Applikation von Sauerstoff
Durchführung einer Pulsoxymetrie
intensive Krankenbeobachtung des Patienten
Prophylaxen
 
 
 
 

 
 
 
 
<<< zurück
Über uns
 
Ambulante Intensivpflege
 
Leistungen
 
Job & Karriere
 
Intensivpflege Spreewald

Examinierte Pflegekräfte für den Aufbau eines Teams  in Frankfurt (Oder) gesucht!

>> mehr erfahren
 
 
IS_Logo_quer_RGB_S-hoeher
FB-f-Logo__blue_29
Kontakt:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
Intensivpflege Spreewald GmbH
Otto-Grotewohl-Str. 4d
03222 Lübbenau/Spreewald

Tel.: 03542 93869 - 70
Fax: 03542 93869 - 68
 
@ ... mit uns Kontakt aufnehmen
 
IS_Logo_RGB
Login
 
 
I Login
 
I Datenschutz /
 Disclaimer
 
Unsere Partner
 
Medizintechnik Harald Kröger
Logopädie Jahn
wibu-gruppe
Intensivpflege > Über uns >